BLLV -Pensionisten SW-Stadt und SW-Land---Wanderung und Vortrag zur Schwebheimer Ortsgeschichte---Frühlingstreff ein voller Erfolg! (7.5.2024)

Pensionisten Schweinfurt-Stadt und -Land --- Herbstwanderung zum Brönnhof 2023 voller Erfolg !!! (28.9.2023)

Bei strahlendem Sonnenschein war der Start oberhalb von Weipoltshausen. Kurz vor dem Feldherrenhügel stand eine Herde mit Wildpferden bereit zu einem Fototermin. Dann war es auf dem Aussichtspunkt beste Fernschicht. Vorbei an den Hochlandrindern ging es auf abenteuerlichen Pfad zur Fichtenbuschhütte. Nach kurzer Rast führten uns Waldwege zu unseren Autos. Ausklang war im Freien bei den "Distelstuben" in Weipoltshausen bei kühlenden Getränken und bestem fränkischen Essen, dem unser Ehrengast Helmut Schmid beiwohnte.

  

 

 

 

Besuch der Schachblumen kurz vor Brönnhof----Pensionisten trotz Regens unterwegs! (11.5.2023) ---

--- "Dynamik in Bildern" ---Rückblick der Ausstellungsführung der Pensionsten von und mit Günther Hartlieb

Neun Pensionsten nahmen am 23.3.2023 bei der Ausstellung "Dynamik in Bildern" in Sennfeld teil. Günther Hartlieb, der die Ausstellung zusammengestellt hatte, führte in 20 allesamt gespachtelten Bilder ein, die zum Teil noch aus seiner füheren Zeit als Lehrer stammten. Der ausgebildete Gebrauchgrafiker kann sich aktuell seit seinem Ruhestand wieder seiner Leidenschaft der Malerei widmen, wo zahlreiche Bilder so wohl aus Natur, abstrakt oder Tanzszenen entstanden.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch fand ein gemütliches Beisammen-Sein in der Gaststätte nebenan statt, wo bereits auch ein Besuch der Folgeveranstaltung geplant:

Besuch der Schachblumen im Frühjahr bei Pfändhausen

 

Lehrer:innen im "Museum Georg Schäfer" --- Expressionismus in Kunst und Film (15.2.2023)

Schweinfurt. Zwei fachlich fundierten Führerinnen führten die Lehrer:innen durch die "Expressionismus-Wechselausstellung in Kunst und Film" im 1. Stock. Hier konnten detaillierte Eindrücke gesammelt werden. Während manch einer der Künstler im 1. Weltkrieg fiel, schafften andere Künstler Grundlagen für Stummfilme. Es wurde ein Film mit schiefen, gezeichneten Häusern im Hintergrund, aufgenommen und mit Klavier live als Hintergrundmusik gezeigt. Das war in den 20er-Jahren des 20. Jahrhundert teilweise so üblich.

Das gefiel auch unserem ULLV-Vorsitzenden Helmut Schmid, der eigens zum "Museum Georg Schäfer" gekommen war.

Anschließend gab es noch bei Kaffee und Kuchen viele nette Gespräche unter den Kolleg:innen.

Es war ein sehr abwechslungsreicher Nachmittag!

                Johannes Krug

11 Teilnehmer:innen waren beim Brönnhof-Ausflugsversuch (21.10.2022)

Nachdem leider das Wetter nur für die kurze Zeit der Wanderung hässlich war, beschlossen Lukas Hartung und ich das Outdoor-Event kurzfristig abzusagen. Wir wären zum einen völlig durchnässt gewesen und zum anderen hätten wir nichts gesehen.

Wir haben kurzfristig umgeplant und uns auf den kurzen Aufstieg zur Gaststätte "Waldfrieden" beschränkt. zumGlückkonnten die meisten Teilnehmer:innen noch informiert werden, weil der Wirt, Tassos, sich im Vorfeld schon auf ca. 12 - 16 Teilnehmer:innen vorbereitet hatte. Lukas gab noch einige Informationen zum Brönnhof, bevor die Senior:innengespräche im "Waldfrieden" ausgiebig praktiziert wurden.

Beste Grüße,

Günther

Bayerischer Lehrer- Lehrerinnenverband(BLLV) Schweinfurt-Stadt ehrt langjährige Mitglieder (im Juli 2022)

Beim Ehrenabend des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) stand die Auszeichnung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt. Kreisvorsitzender Tomi Neckov bedankte sich für die treue Mitgliedschaft und freute sich, dass viele Jubilare gekommen seien. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Hiltrud Schenker und Günther Birkle ausgezeichnet. Auf 55 Jahre BLLV-Mitgliedschaft konnten Sigrun Köth und Renate Birkle zurückblicken. Für 50 Jahre wurden Ursula Erben und Günther Hartlieb ausgezeichnet. Gisela Balandat und Birgit Scheuernstuhl wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet, für 25 Jahre Johannes Krug. Für den BLLV stehe die Bildungsqualität an den Schulen im Mittelpunkt, so Neckov. Durch Corona und den Lehrermangel sei diese kaum aufrecht zu erhalten, es fehle an ausreichend qualifiziertem Personal. Daher forderte Neckov attraktivere Arbeitsbedingungen, eine flexiblere und qualitativ bessere Lehrerbildung und A13 als Einstiegsamt für alle Lehrkräfte. Grundsätzlich müsse man sich überlegen, was Schule eigentlich leisten soll. Wenn Schule immer mehr gesellschaftliche Aufgaben übernehmen soll, muss dringend neu über die Gestaltung von Schule nachgedacht werden.

Bild (von links nach rechts): Katharina Kitz (2. Vorsitzende), Günther Hartlieb, Johannes Krug, Birgit Scheuernstuhl, Hiltrud Schenker, Gisela Balandat, Ursula Erben, Tomi Neckov (Vorsitzender), Günther Birkle, Sabrina Neckov (3. Vorsitzende), Renate Birkle

unterfränkischer pensionist:innentag am 6.7.2022 in bad neustadt war voller erfolg

Zusammen mit den Kreisverbänden Kitzingen, Gerolzhofen und Schweinfurt-Land fuhren wir mit dem Bus nach Bad Neustadt. Inder dortigen Stadthalle gab es neben Schüleraufführungen, Festreden und angemessener musikalischer Begleitung gute Verpflegung. In mehreren Gruppen gab es eine Stadtrundfahrt sowie eine Führung durch die Altstadt. Bei Kaffee und Kuchen klang die Veranstaltung, die ein voller Erfolg und gut besucht war, angemessen aus.

Günther Hartlieb

 

Erfolgreiche Exkursion der Pensionist:innen zu den Gipshügeln nach Sulzheim (7.4.2022)

Mein Grundsatz "Wir ziehen das durch!" hat sich wieder mal bestätigt. Die Exoten der Gipshügel waren in voller Blüte. Der Regen hörte pünktlich um 14:30 auf. Stürmischer Wind kam uns entgegen wie an der Nordsee. Wir hatten die Gipshügel für uns alleine. Aus Wetter-taktischen Gründen wurde nur der kurze Weg nach Sulzheim gewählt. Die Gaststätte öffnete uns zuliebe früher. Da konnten wir uns wärmen und wurden mit guten heimischen Speisen verwöhnt. Den Gewitterdusch konnten wir im Goldenen Adler abwarten. Auf der Heimfahrt wurden wir von einem wunderschönen Regenbogen und blauem Himmel verwöhnt.

"Wir Senioren lassen uns nicht unterkriegen und haben dem Wetter getrotzt !"

Tomi Neckov gilt ganz herzlich unser Dank !

 

Fulminantes Spätsommer-Comeback machte Weinbergswanderung der Pensionisten zum vollen Erfolg (1.10.2021)

Weinbergswanderung bei Sommerach und anschließendes gemütliches Beisammensein in Sommerach

Die Pensionisten unter der Leitung von Günther Hartlieb erlebten am Freitag, den 1.10,2021 einen herrlichen Nachmittag in den Weinbergen bei Sommerach. Einen "Stopp" gab es an einer Schaukel, was ein Bild zeigt.

Anschließend ging es mit einer eindrucksvollen Vorführung einer Erntemaschine für Weinbergsreben weiter, was alle noch nicht gesehen hatten. Danach wurde ein gemeinsamer Ausklang in einem Sommeracher Lokal gestaltet. Es hat allen großen Spaß gemacht !

BLLV Schweinfurt-Stadt ehrt langjährige Mitglieder (05.11.2019)

Beim Ehrenabend "Schweinfurt-Stadt" des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) stand die Auszeichnung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt. Kreisvorsitzender Tomi Neckov bedankte sich für treue Mitgliedschaft und freute sich, dass viele Jubilare gekommen seien. Für 45 Jahre Mitgliedschaft im BLLV wurde Peter Langer geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im BLLV wurde Franz Otto Dürr ausgezeichnet. Seit 30 halten Eva Meidel und Claudia Langenberger dem BLLV die Treue. Ilse Klopf wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Für den BLLV stehe die Bildungsqualität an den Schulen im Mittelpunkt, so Neckov. Um diese aufrecht zu erhalten, benötige man ausreichend Personal. Daher ferderte er attraktivere Arbeitsbedingungen, eine flexiblere und qualitativ bessere Lehrerbildung und A13 als Einstiegsamt für alle Lehrkräfte. Grundsätzlich müsse man sich überlegen, was Schule eigentlich leisten soll. Wenn Schule immer mehr gesellschaftliche Aufgaben übernehmen soll, muss dringend neu über die Gestaltung von Schule nachgedacht werden.

Katharina Kitz, Franz Otto Dürr, Ilse Klopf, Eva Meidel, Claudia Langenberger, Peter Langer, Tomi Neckov (von links nach rechts)

Jahreshauptversammlung des BLLV Schweinfurt Stadt (07.10.2019)

Am Montag, 7.10.2019, hatte Tomi Neckov mit Mitglieder des erweiterten Vorstandes zu Neuwahlen eingeladen. Nach kurzer Begrüßung fanden die Neuwahlen statt.

Alter und neuer 1. Vorstand des KV "Schweinfurt-Stadt" ist Tomi Neckov. Außerdem wurde Katharina Kitz als 2. Vorsitzende und Sabrina Neckov als 3. Vorsitzende gewählt.

Alte und neue Kassierin ist Ute Münster-Ofen. Die übrigen Mitglieder stellen --- wie immer --- das erweiterte Kreisverbandsgremium dar.