Manuela Witkowski, ULLV-Fachgruppenleiterin, freute sich über viele Besucher.
Die ULLV-Fachgruppe Verwaltungsangestellte mit Geburtstagsgästen.
Blick zurück auf 30 Jahre Fachgruppenarbeit mit Christine Starz.
Die ehemalige Fachgruppenleiterin Christine Starz im Unruhestand.
Felix Behl, Webmaster

Bericht vom 6. Tag der Verwaltungsangestellten

Die Fachgruppe Verwaltungsangestellte im ULLV hatte Ende März zum sechsten unterfränkischen Tag der Verwaltungsangestellten an die Mittelschule Heuchelhof geladen.

„Wir für Sie – Sie sind es wert“ lautete das Motto. Wertschätzung drückt sich in vielerlei Weise aus. Ein Dankeschön von Schülerinnen und Schülern, ein Lob aus Elternmunde, aufmunternde Worte aus dem Kollegium tun gut. Aber es geht um mehr: um vernünftige Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung.

Die Fachgruppe feierte Erfolge wie die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 5 im Jahr 2020 und die Anpassungen der Zuteilungsrichtlinien wie das Zählen von Ganztag, Migration, Inklusion und Verbundkoordination, zuletzt die befristete Stundenaufstockung an den Schulämtern aufgrund der Arbeitsbelastung bei „gemeinsam.Brücken.bauen“. „Dennoch liegt vieles im Argen“, erinnerte ULLV-Fachgruppenleiterin Manuela Witkowski. So nahmen die Verwaltungsaufgaben, die an die Schulen herangetragen wurden, immens zu: Masernimpfpflicht, Corona-Maßnahmen, Aufnahme und verwaltungstechnische Betreuung von Kindern und Eltern mit nichtdeutscher Sprache (Asylsuchende und Flüchtlinge) und Brückenklassen – alles on top. Witkowskis Forderung lautete daher: „Wir brauchen mehr Zeit für unsere Arbeit“.

Am Heuchelhof begrüßte Witkowski aber nicht nur annährend 100 Verwaltungsangestellte aus ganz Unterfranken, sondern auch ihre Vorgängerin Christine Starz, den ULLV-Vorsitzenden Helmut Schmid, den Ehrenvorsitzenden Gerhard Bleß und die Leiterin der Landesfachgruppe Monika Engelhardt, die eigens aus Kronach angereist war.

Es waren Geburtstagsgäste. Den vor gut 30 Jahren, am 06. Oktober 1992, gründete Berta Glania in Gebrunn die Fachgruppe Verwaltungsangestellte, mit dabei waren 11 Schulsekretärinnen und Gerhard Bleß. Am 7. November 2000 übernahm Christine Starz

die Leitung, 21 Jahre später übergab sie das Amt an Manuela Witkowski. Die Arbeit in der Fachgruppe – sie organisierten unter anderem neun unterfrankenweite Fortbildungen und sechs Verwaltungsangestelltentage - würdigte ULLV-Vorsitzender Helmut Schmid.

Die Teilnehmerinnen des sechsten Tags der Verwaltungsangestellten hatten dann die Möglichkeit zwei von sieben verschiedenen Workshops zu besuchen: Excel für Fortgeschrittene; Schülerverwaltung erleichtern mit ASV; Fragen rund um Ihren Arbeitsplatz; souveräne Umgang mit dem Nein und klare Sprache im Beruf: Rückenschule; schwierige (Telefon-) Gespräche konstruktiv führen und Turbo Make-up: wenig Aufwand und große Wirkung.